Schlagwort-Archiv: GeoCache

Kann ich Bücher in GeoCaches ablegen?


Wenn das Buch in den Cache-Behälter rein passt, warum nicht? Es gibt sogar GeoCaches die speziell für Büchertausch angelegt wurden.

Desweiteren hat BC-Mitglied olagorie im deutschsprachigen Forum einen Beitrag, wo GeoCaches speziell für Büchertausch gelistet werden.

[Update 12.02.2013]
Hier ein Hinweiss von BC-Mitglied ekorren:

Nach meiner Erfahrung sind die Journalquoten in Geocaches ausgesprochen hoch – ABER: Nur für Minibücher in normalen Caches. Also für Quasi-Travelbugs (Siehe: Travelbug) und nicht für Lesefutter und erst recht nicht in ausdrücklichen Büchertauschcaches.

Das Büchertauschen zum Zwecke der Beschaffung von Lesestoff passt nicht wirklich zum üblichen Cachen, jedenfalls nicht zu den heutigen Cachern. Es fängt schon damit an, dass man üblicherweise einen Cache nur einmal besucht, und das ist nicht unbedingt dann, wenn man gerade Bücher tauschen mag. Man sucht sich den Cache auch nicht deswegen gerade an diesem Tag aus. Vielmehr sucht man sich eine Tour zusammen und macht, was am Weg liegt. Der Inhalt des Caches spielt keine Rolle, es ist halt einfach ein Cache. Das Logbuch, nicht das Tauschbuch ist das Ziel des Besuchs. Und wenn mal, was nur selten vorkommt, jemand doch Lust hat, ein Buch zu tauschen – dann gibt es genug Auswahl und es muss nicht gerade das BC-Buch sein.

Deswegen sind Büchertauschcaches keine gute Stelle, wenn man das Buch und die BC-Idee an einen Cacher bringen will. Klingt komisch, ist aber so.

Was ist ein GeoCache?


Vorab: Ein GeoCache hat erst mal nichts, aber auch rein gar nichts mit BookCrossing zu tun.

Ein Geocache ist in der Regel ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch sowie verschiedene kleine Tauschgegenstände befinden. Jeder Besucher trägt sich in das Logbuch ein, um seine erfolgreiche Suche zu dokumentieren. Anschließend wird der Geocache wieder an der Stelle versteckt, an der er zuvor gefunden wurde. Der Fund wird im Internet auf www.geocaching.com° vermerkt und gegebenenfalls durch Fotos ergänzt. (Quelle: Wikipedia)




° www.geocaching.com wird hier als Beispiel genannt. Es gibt durchaus weitere Webseiten, die sich mit dem Geocachen beschäftigen. Google hilft da weiter.