Bücherschranken im deutschsprachigen Raum.



Ein öffentlicher Bücherschrank (auch offener Bücherschrank genannt) ist ein speziell konstruierter, stabiler Schrank zur Aufbewahrung von Büchern, der im öffentlichen Raum jedermann zugänglich ist. Er wird genutzt, um kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalitäten Bücher zum Tausch oder zur Mitnahme aufzubewahren und anzubieten. (Quelle: WikiPedia)

Eine erste Überlegung war, hier auf der Supportseite mit Hilfe der BookCrosser eine (kontrollierte) Liste der Bücherschränke in Deutschland anzulegen, da die WikiPedia-Liste von öffentlichen Bücherschränken aller Anschein nach sehr unvollständig ist. Solche Listen leiden immer unter die Aktualität, weil das Eintragen immer ganz flott geht, das Austragen leider nicht...

Bei einem Forumsdiskussion stellte sich aber heraus, dass die Macher von Tauschgnom.de bereits eine solche Liste pflegen. Daher wird hier auf deren Liste der öffentlichen Bücherschränke verwiesen. Sogar mit einer Übersichtskarte.





Um einen neuen Bücherschrank in deren Liste einzutragen, solltest Du zuerst prüfen, ob dieser nicht bereits eingetragen ist, und wenn nicht, einfach alle relevante Daten über das Kontaktformular von Tauschgnom schicken.


Anmerkung:
Es können durchaus öffentliche Bücherschränke in der Liste der OBCZs auftauchen. Diese sind dann als Crossingzone definiert auf der "Geh auf die Jagd"-Seite bei BookCrossing.com und haben einen BookCrosser als Betreuer.



Tauschgnom Schriftzug mit freundliche Genehmigung von Tauschgnom.de
Fotos: © daylife (dl) und Wyando (Wy)
OK Info

Ballycumber Blog nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Ballycumber Blog uses cookies to provide the best possible functionality.